header banner
Warenkorb

Lebensmittelhandel als Logistikvorreiter


Im SPAR-Logistikzentrum Ebergassing wird, wie in allen modernen Logistikzentren, mit einer Tray-Kommissionierung gearbeitet. Dabei werden die Paletten nach der Anlieferung in kleine, flache Kisten umgepackt, eingelagert und bei Bedarf zur Kommissionierung ge- bracht. Eine wirkliche Neuheit in Ebergassing ist aber die von SPAR und KNAPP gemeinsam entwickelte Paletten-Kommissionier-Station (PKS). Der große Nutzen der PKS ist der Entfall der Aufteilung: Mit der PKS wird von der Palette direkt auf den Rollbehälter für die Fi- liale kommissioniert. Damit entfällt bei häufig bestellten Artikeln die Zwischenlagerung. Die eigens entwickelten ergonomischen Arbeitsplätze reduzieren die Hebeleistungen der Mitarbeitenden massiv. Neu ist auch der Einsatz von "Schwarmintelligenz" in Form von völlig frei navigierenden Shuttles. Im SPAR-Logistikzentrum Ebergassing können pro Tag 170.000 Einheiten für 200 SPAR-Stand- orte kommissioniert werden. Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) hat bereits während der Bauphase die höchste Zertifizierung in Platin für den Bau und den Betrieb der Anlage vergeben. Durch die Nähe zu Wien spart das SPAR-Logistikzentrum in Ebergassing (im Vergleich zur bisherigen Belieferung aus St. Pölten) zusätzlich 900.000 Lkw-Kilometer bzw. 654 Tonnen CO2 pro Jahr. Herzlich willkommen!


Themenschwerpunkte

- Erfolgsfaktoren eines modernen Logistikzentrums
- "Schwarmintelligenz"in der Logistik


SPAR Österreichische Warenhandels-AG

SPAR Österreich ist ein zu 100 Prozent privates österreichisches Familienunternehmen und mit über 50.000 MitarbeiterInnen der größte private Arbeitgeber. Seite 2020 ist SPAR erstmals in der Ge- schichte des Unternehmens Marktführer in Österreich. Auch in vie- len anderen Bereichen, wie etwa bei der Ladenarchitektur, der Sorti- mentsgestaltung, in der Logistik sowie im Marketing, setzt SPAR stets neue Maßstäbe. Damit gelingt es, die Vision vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern zu erreichen und die Marke SPAR noch weiter voranzutreiben.


als PDF anzeigen    

Datum

.
- Uhr

Referenten

Franz Zagler Logistikleiter Spar Zentrale St. Pölten

Seminarort

SPAR Österreichische Warenhandels-AG
2435 Ebergassing
Spar-Straße 1
Telefon 02234/72200
www.spar.at

Kurzprofil

Gründungsjahr:1954
Produktpalette: Handel
Mitarbeiterzahl: 90.000 (Österreich 50.000)
Umsatz: 8,32 Mrd. Euro

Preis