header banner

Bedarfsbezogene Produktion oder am Anfang steht der Kundenauftrag


Im W&H Produktionssystem steht die tägliche Montage und Lieferung des anfallenden Kundenbedarfs im Vordergrund. Schlüsselelemente dabei sind die fixe Durchlaufzeit und die Umsetzung durch selbstständige Teams. Die Rahmenbedingungen im Produktionsprozess wurden schrittweise an die Anforderungen der Teamorganisation angepasst. Mit der Anwendung von Kaizen-Methoden wird gezielt an der Verbesserung der Produktionsprozesse und damit einhergehend der Produktivität gearbeitet. Die Verbindung von kundenorientierter Prozessgestaltung und leistungsfähigen flexiblen Teams wird als wirksames Modell zur Standortsicherung für eine anspruchsvolle Produktion in Österreich gesehen.


Themenschwerpunkte

Wie steuert der Kunde täglich das Unternehmen?
Wie erfüllen wir täglich den Kundenbedarf ?
Welche Methoden führen zur Zielerreichung?
Was steckt hinter "People have Priority"?


W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH

Das Familienunternehmen zählt zu den weltweit führenden Anbietern zahntechnischer Präzisionsgeräte. Mit ca. 980 Mitarbeitern weltweit (etwa 630 davon in Bürmoos) exportiert W&H seine Produkte in über 90 Länder. Mit zwei Produktionsstätten in Bürmoos und eine in Brusaporto (Italien) sowie 19 Tochterunternehmen in Europa, Asien und Nordamerika zählt W&H zu den innovativen Unternehmen in der Dentalwelt.


als PDF anzeigen    

Datum

24.Oktober 2013
- Uhr

Referenten

Ing. Herbert Traschwandtner, GF Walter Annegg, Kaizen-Koordinator Ing. Mag. Thomas Stögbuchner, Teamorganisation Hans Peter Maiburger, Produktionssystem

Seminarort

W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH Werk 1
A-5111 Bürmoos
Ignaz-Glaser-Str. 53
Telefon 06274/ 6236-0
www.wh.com

Kurzprofil

Gründungsjahr:1890
Produktpalette: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Instrumenten und Geräten für dentale und chirurgische Anwendungen
Mitarbeiterzahl: 650 (Bürmoos), 1000 weltweit
Umsatz: 90 Mio. Euro

Preis