header banner

Wie ein Unternehmen aus einer Idee entsteht und zum Marktführer wird


Die Idee, bäuerliche Bio-Spezialitäten direkt vom Bio-Anbauer zu sammeln und unter dem Logo der lachenden Sonne national und international zu vermarkten, war der Ausgangspunkt einer Geschäftsidee, die Johannes Gutmann zu einem erfolgreichen Unternehmer gemacht hat. Unter dem Motto „Leben und leben lassen“ und der Unterstützung der Kreislaufwirtschaft ist Sonnentor in Österreich mit über 50 Prozent Marktanteil im Biofachhandel zum Marktführer geworden, ebenso in der Schweiz und in Tschechien. Es wird Ihnen gezeigt, wie es möglich ist, in relativ kurzer Zeit eine eigenständige Marke zu kreiieren, innovative Produkte auf den Märkten zu platzieren, ein stark wachsendes Mitarbeiterteam permanent zu schulen und für neue Ideen zu begeistern, als Unternehmen soziales Engagement zu zeigen und auch karitativ tätig zu sein. Dieses neue Seminar sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen, wenn Sie aus einem ganzheitlichen Geschäftsmodell wichtige Anregungen für Ihre persönliche Arbeit bekommen möchten.


Themenschwerpunkte

Wie wird aus einer Idee ein Erfolg?
Wie entsteht eine Marke?
Wie kann ich meine Mitarbeiter permanent begeistern?
Das Sonnentor-Franchise-Konzept


SONNENTOR Kräuterhandels GmbH

Sonnentor wurde 1988 im Waldviertel von Johannes Gutmann gegründet. 1992 gründete Sonnentor in Tschechien eine Tochterfirma, 2006 in Rumänien. Sonnentor hat in den letzten Jahren über 250 Arbeitsplätze in Sprögnitz, bei den Ver tragslandwirten und den Tochterunternehmen geschaffen. Sonnentor unterstützt und erhält mit seinem Unternehmen kleinste bäuerliche Strukturen, wie sie im Waldviertel seit jeher gewachsen sind.


als PDF anzeigen    

Datum

04.Juni 2008
- Uhr

Referenten

Johannes Gutmann, Geschäftsführer

Seminarort

SONNENTOR Kräuterhandels GmbH
A-3910 Zwettl
Sprögnitz 10
Telefon 02875/ 7256
www.sonnentor.at

Kurzprofil

Gründungsjahr:1988
Produktpalette: Tee, Gewürze, Kaffee, Honig, Fruchtaufstriche, ätherische Öle und Geschenkartikel
Mitarbeiterzahl: 340 (A), 120 (CZ)
Umsatz: 46,7 Mio. Euro

Preis